Rückblick 2021

2. Ausfahrt 2021 – Jeep & Chill am Heinzenberg

Trotz Wetterwarnung der Gefahrenstufe 3 rollte der Jeepclub Graubünden wagemutig ins Abenteuer. Unsere Fankis organisierten eine Jeep-Ausfahrt, welche schöner und gemütlicher nicht sein konnte. Wir genossen wunderschöne Panoramen, spannende Wege und eine sehr gute Zeit miteinander. Dieser Tag hat allen Mitgliedern spürbar gut getan. Die wenigen warmen, goldigen Sonnenstrahlen, welche ab und zu durch die Wolken drangen, waren ein Sinnbild für diese wunderbare Jeep-Ausfahrt, welche uns besonders in dieser etwas trübseligen Zeit wieder das Gefühl von Freiheit, Gemeinschaft und Glück bescherten. Wir danken an dieser Stelle unseren Mitgliedern fürs disziplinierte und freundschaftliche Mitmachen, den Organisatoren für die tadellose Umsetzung und Beni's Beizli für das super feine Abendessen und die nette Gastfreundschaft.


1. Ausfahrt 2021 "3-Pässe-Tour"

Am 10. Juli 2021 rollte der Jeepclub Graubünden nach langer Pause wieder los. Bei strahlendem Sonnenschein bretterten wir nach Sedrun zum sehr feinen Mittagessen bei Marc Wyss im gemütlichen Hotel-Restaurant Mira. Insgesamt bretterte der Jeepclub 200 km fast Pannen-frei vom Bündner Oberland, über den Oberalp, nach Andermatt und anschliessend die wunderschöne Tremola ins bello Ticino. Zurück ging es via Lukmanierpass mit Abstecher zum Lago di Luzzone und schliesslich nach Ilanz ins Autokino von Graubeamer. Übernachtet haben wir auf dem Camping Surcuolm, wo wir uns als Jeeper richtig willkommen fühlten. Es war schön, weit, ausgiebig und einfach toll mit diesem kunterbunten Konvoi. Herzlichen Dank an unseren Mr. Vize-Prsident Urs Solèr für die einwandfreie Organisation und allen mitmachenden Jeeper für die gute Stimmung.